Nachtleben von Sofia

Die Hauptstadt Bulgariens ist facettenreich und bietet jede Menge Möglichkeiten zum Feiern und Weggehen. Sofia ist in seinen Gesetzesauslegungen relativ liberal, wodurch zu jeder Uhrzeit Alkohol ausgeschenkt werden darf und es keine bestimmte Sperrstunde gibt. Die Partys gehen meist bis tief in die Nacht. Selbst zur Mittagszeit finden feierwütige Menschen kleinere Feten in den verschiedenen Kneipen und Bars vor.

[Read more…]

Incoming search terms:

Springbreak 2011 – Spring Break Europe in Rovinj

Vom 2. – 5. Juni 2011 ist es soweit. Das Springbreak Europe Festival öffnet wieder die Tore. Tausende von Anmeldungen sind bei den Organisatoren schon eingegangen und es wird mit über 10.000 Besuchern gerechnet. Die wohl größte europäische Party findet im kroatischen Rovinj statt und kann mit einigen Stars der Musikszene punkten.

Im vergangenen Jahr feierten bei dem europäischen Springbreakfestival 10.069 Menschen wohl fast so ausgelassen wie in den USA, wo die berühmten Springbreak-Parties längst Kult sind. Jährlich ziehen dort freierwütige Studenten in den Frühlingsferien nach Florida, Mexiko oder in die Karibik, um ausgiebig und wild zu feiern.

[Read more…]

Incoming search terms:

Partyurlaub in Mamaia

Mamaia in Rumänien steht für Sonne, Strand und Party! Dabei ist das kleine Städtchen an der Schwarzmeerküste noch nicht so überlaufen, wie andere Partyziele in Osteuropa. Doch das kann sich schnell ändern. Denn immer mehr Jugendliche pilgern im Sommer nach Mamaia um die Fetzen fliegen zu lassen. Und das ganze bei äußerst günstigen Preisen für Unterkunft und Feierei.

[Read more…]

Incoming search terms:

Party-Urlaub in Kroatien: Zrce

Zrce – ausgeprochen „Zrtsche“ ist neben Rovinj DER berüchtigte Party-Strand auf der kroatischen Insel Pag. Man kann sagen, es ist die etwas „erwachsenere“ Version von Rovinj, bei der die Besucher auch größtenteils aus Kroatien selbst stammen. In Zrce geben sich jährlich DJ-Größen wie Armin van Buuren, Paul van Dyk, David Morales, David Guetta oder Sven Väth ein Stelldichein und feiern gemeinsam mit Tausenden Partytouristen einen Sommer lang eine riesen Party. [Read more…]

Incoming search terms:

Spring Break im Osten

Wer kennt sie nicht? Die berühmten Bilder halbnackter Mädels, die sich in der grellen Sonne von Mexico die Bikinizone bräunen und dabei ganz gelassen einen Eimer Tequila trichtern und hoffen, dass sie Mama und Papa nicht im Fernsehen erwischen. Wie jedes Jahr dürfen pubertäre Schulgänger oder jung gebliebene Kegeljungs ihre Ferien einmal ganz besonders feiern, wenn es wieder heißt: it’s Spring Break! [Read more…]

Incoming search terms:

KaZantip – Partyhochburg Osteuropas

KaZantip (Казантіп) ist das größte und längste Festival für elektronische Tanzmusik (House, Techno, Trance) in Osteuropa. Es findet jedes Jahr zwischen Mitte Juli und Mitte August an einem Strand auf der Krim statt. Das Besondere an KaZantip ist die Geschichte und die Organisation des Festivals: Nikita Marschunok gründete die fiktive Republik KaZantip, machte sich selbst zum Präsidenten und ernannte einige seiner Freunde zu Ministern für Sound, gute Laune und Architektur. Auch eine richtige Verfassung hat die Republik KaZantip. Zutritt erhalten die Gäste des Festivals nur mit einem Visum, für das bis zu $300 USD bezahlt werden müssen . Es  gibt kaum einen anderen Ort auf der Welt, der dauerhaft so wilde und ausgelassene Partys erlebt wie KaZantip. [Read more…]

Incoming search terms:

Odessa – die heimliche Hauptstadt der Ukraine

Odessa – auch das Marseille der Ukraine genannt – ist eine sehr sehenswerte Metropole am Schwarzen Meer. Die Kur- und Hafenstadt mit seinen rund 1 Million Einwohnern ist weltoffen, sehr multikulturell und hat viel zu bieten: Sandstrände, ein aufregendes Nachtleben, eine beeindruckende Architektur und das mediterrane Flair in den vielen Cafés und Restaurants.

Das Wahrzeichen der Stadt ist die Potemkinsche Treppe, die berühmteste Treppe der Welt, deren 192 Stufen von der Altstadt zum Hafen führen. Die wohl schönste Straße Odessas ist der Primorksy Boulevard, eine von Bäumen und prunkvollen Häusern gesäumte Allee, an deren südlichem Ende das Puschkin-Denkmal zu finden ist. Die hübsche Flaniermeile Deribasowskaja ist Treffpunkt von Einheimischen wie auch Touristen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das prächtige Opernhaus, die Verklärungskathedrale, die Katakomben, das Palais Kinsky, sowie zahlreiche Museen, Galerien, Parks, Paläste und Denkmäler.

Der schönste Strand von Odessa ist der Strand von Arkadia. Die Vergnügungsmeile am feinen Sandstrand ruft nicht nur Badegäste zu Tausenden ans Schwarze Meer – es locken auch zahlreiche Freiluftdiskotheken, Wasserrutschen und andere Freizeitangebote.

Incoming search terms: