Immobilien in Moskau: Lukrativ für Investoren

Als einer der dynamischsten Immobilienmärkte weltweit, ist der Moskauer Immobilienmarkt auch für deutsche Anleger interessant. Das Geschäft mit bewohnbaren Räumlichkeiten bietet zahlreiche Möglichkeiten, eine hohe Rendite zu erzielen, vor allem bei Ferienwohnungen. Wer möchte nicht zusehen, wie sich klug eingesetztes Kapital vermehrt?

[Read more…]

Der Alte Arbat in Moskau

Wenn man an den Alten Arbat denkt, versetzt es einen schnell in romantische Vorstellung. Heute nun ist der Alte Arbat eine wunderschöne Fußgängerzone und eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Moskau.

Mitten im historischen Moskauer Stadtkern liegt der Alte Arbat, beginnend am Arbatskaja-Platz, westlich der Mauern des Moskauer Kremls. Der Platz, der direkt an den Arbat grenzt, wird Arbat-Tor genannt.

Auf dem alten Arbat gibt es unter anderem sehr viele Cafés, Souvenirläden sowie Straßenmusikanten und fliegende Händler. Auf der belebten Fußgängerzone ist immer etwas los. Die Moskauer Stadtverwaltung gibt viel Geld für die Erhaltung und den Ausbau der beliebten Straße aus, so soll sogar eine Bürgersteigheizung für die kalten Tage geplant sein.

[Read more…]

Silvesterreisen nach Osteuropa

Silvester Feuerwerk

tm-md, flickr

Das Jahr 2010 neigt sich dem Ende zu, das bedeutet Silvester rückt näher und näher. Wie jedes Jahr stellt sich auf für mich wieder die Frage: Was mache ich eigentlich an Silvester? Eine Frage, die immer sehr emotional diskutiert wird, da jeder an einem besonderen Ort ins neue Jahr starten möchte. Um besondere Orte zu erreichen, muss man meistens reisen. Aus diesem Grund, möchte ich euch heute die interessantesten Silvesterreiseziele in Osteuropa vorstellen.

[Read more…]

Incoming search terms:

Moskauer Kreml

Der Kreml ist eines der ältesten Moskauer Bauwerke und gilt als eines der Wahrzeichen von Russlands Hauptstadt. Dabei ist der Moskauer Kreml aber gleichzeitig auch der historische und sogar der geografische Mittelpunkt von Moskau, so dass ihm in jeder Hinsicht eine große Bedeutung zukommt. Im wesentlichen findet der Kreml seinen eigenen historischen Ursprung allerdings als mittelalterliche Burg. Erst nach Ende des 15. Jahrhunderts erfolgte dann sein zielgerichteter Ausbau in Form einer sogenannten Zitadelle. Bekannt wurde der Kreml in architektonischer Hinsicht und als Bauwerk in der Form, das die meisten Abbildungen lediglich seine Begrenzungsmauer mit ihren 20 Türmen zeigen. Dabei wurde der Kreml, so wie er heute zu sehen ist, zwischen 1485 und 1499 erbaut. Was den meisten Besuchern der russischen Hauptstadt aber nicht bekannt ist, ist, dass der Kreml aus einer Vielzahl unterschiedlicher Bauwerke besteht, die teilweise zu Regierungszwecken dienen, zu großen Teilen aber auch besichtigt und im Rahmen sachkundiger Führungen betreten werden dürfen.

[Read more…]

Moskau, Nowgorod, St.Petersburg – Eine Reise durch die Metropolen Russlands

Bei der Plaung von Reisen nach Osteuropa stellt man sich ja oft die Frage, wie man geschickt die interessantesten Reiseziele unter einen Hut bringen kann. Einen Vorschlag, wie man die wichtigsten Metropolen Russlands in einer entspannten, interessanten und außergewöhlichen Reise erleben kann, finden Sie im heutigen Beitrag.

Moskau erleben
Mit dem Flugzeug es nach Moskau, fliegen Sie am besten am frühen Morgen und buchen sie schon im Vorraus ein gutes Mittelklassehotel für 70-100€ die Nacht. So haben Sie nach dem Einchecken im Hotel noch einen ganzen Nachmittag und Abend, um sich in das Leben, gerne auch das Nachtleben, der Metropole zu stürzen. Am Folgetag könnten sie beispielsweite eine Stadtrundfahrt machen und diverse Sehenswürdigkeiten aufsuchen. Ein absolutes Sightseeing-Muss sind die Kremlkathdralen und Fahrten mit der U-Bahn im Mokauer-Untergrund. Nehmen Sie sich Zeit für die Stadt, Menschen und Kulinarisches. Wenn sie mehr Zeit in Moskauf verbringen wollen, unternehmen sie unbedingt einen Ausflug in die Umgebung Moskaus [Read more…]

Incoming search terms: