Sotschi (Sochi) – Lieblingsreiseziel der Russen

Sotschi (oder Sochi) ist eine Stadt nahe dem Schwarzen Meer und Austragungsort der olympischen Winterspiele 2014. Bekannt ist Sotschi auch als Bad- und Kurort und bis heute das Lieblingsreiseziel der Russen. Neben dem milden, subtropischen Klima sind es vor allem die unterschiedlichen Freizeitaktivitäten, vom Badeurlaub über das Skifahren bis hin zu Kuraufenthalten, die Sochi für die Urlauber so attraktiv machen.

Zahlreiche Freizeitaktivitäten laden den Sochi Urlauber ein: Für den Abenteurer gibt es Flussrafting, Kanufahrten, Paragliding, Wasserski, Skilaufen, Bananen-Boote, die Schifffahrten, Vergnügungsreisen, Reiten, Paintball, Wandern, und viel mehr! Oder einfach nur die schöne Landschafr und das Schwarze Meer genießen! Für diejenigen, die nicht so abenteuerlustig sind, gibt es jede Menge Kasinos, Diskos, Bordelle, Theater, Museen, Kunstgalerien, Tee-Plantagen, Konzerte, Oper, Zirken, Stalins „Datscha“ und eine fantastische, südrussische Architektur!

sotschi-schwarzes-meer

Auch im Winter wird etliches geboten! Die nahegelegenen Kämme der Gebirgslagen eignen sich hervorragend für den Wintersport. So zum Beispiel der knapp 600 Meter hoch gelegenen Krasnaja Poljana (übersetzt Rote Waldwiese), wo die olympischen Skiwettbewerbe 2014 ausgetragen werden. Eine geschlossene Schneedecke stellt sich im unteren Teil der Pisten gewöhnlich Mitte Januar ein und erreicht im März Höhen von 2 Metern und mehr.

GD Star Rating
loading...

Incoming search terms: