Serie: Die schönsten Urlaubsregionen am Balaton – Teil 1: Balatonfüred

Nach langer Pause zeigt sich die Sonne nun wieder von ihrer besten Seite und beschert uns nach einem kalten und strengen Winter endlich wieder warme Tage: Der Sommer ist da! Und mit ihm beginnt wieder die größte Reise- und Urlaubssaison des Jahres. Somit stellt sich einem wie jedes Jahr aufs Neue die Frage: wohin in die Ferien? Klar ist, dass Urlaub auf „Balkonien“ oder im heimischen Garten zwar schön, aber eben auch nicht abwechslungsreich ist. Den Blick vom Balkon kann man auch im Herbst noch genießen und außerdem haben die Nachbarskinder jetzt Ferien und spielen lautstark im Garten nebenan. Also nichts wie raus! Wohin aber? Ballermann? Zu viele alkoholisierte Jugendliche und Kegelclubs. Nordsee? Möglicherweise schlechtes Wetter und das Meer zeigt sich auch nur im 12 Stundentakt. Karibik? Herrlicher Sandstrand, azurblaues Meer, Palmen, super Wetter. Wenn da nur die Kosten nicht wären…

Osteuropa-reisen hilft bei der Urlaubsplanung und stellt in einer dreiteiligen Serie die schönsten Urlaubsregionen am Balaton vor.

Stimmungsvoller Sonnenuntergang am Plattensee

Stimmungsvoller Sonnenuntergang am Plattensee

Den Anfang unserer Serie macht die Stadt Balatonfüred.

Geschichte und Allgemeines

Balatonfüred liegt am Nordufer des Balaton und ist neben Siófok eine der bekanntesten Städte am See. Balatonfüred blickt auf eine über 2.000 jährige Geschichte zurück: schon zur Römerzeit war die Region bewohnt, allerdings erlangte die Stadt erst richtig Bedeutung im 19. Jahrhundert, als sie zum kulturellen und gesellschaftlichen Zentrum Ungarns wurde. Viele bekannte Schriftsteller, Dichter und Politiker verbrachten ihren Sommerurlaub in der Stadt und machten diese somit weithin bekannt. Prächtige Villen und große Herrenhäuser zeugen noch heute von dieser Zeit. Generell ist in ganz Balatonfüred der Hauch der Vergangenheit überall spürbar. Alte Häuser, Wohnviertel und Parkanlagen versetzen den Besucher in die Vergangenheit zurück und geben einen Eindruck, wie die Stadt damals ausgesehen haben muss. Vor allem die Altstadt ist für jeden Besucher sehr zu empfehlen. Hier ist die Vergangenheit der Stadt am deutlichsten zu erkennen und auch zu spüren. Zahlreiche alte Häuser vermitteln das Flair vergangener Tage. Bekannt ist Balatonfüred auch für seine Kohlensäurequellen. Im 18. Jahrhundert wurde die Stadt zum Heilbad erklärt und 1971 wurde sie zur ersten Kurstadt in Ungarn. Den Quellen werden heilsame Wirkung zugeschrieben und ihr Wasser wird auch als Trinkwasser zur Behandlung diverser Leiden ausgegeben.

Eine der bekannten, heilsamen Quellen in Balatonfüred: Die Kossuth Quelle

Eine der bekannten, heilsamen Quellen in Balatonfüred: Die Kossuth Quelle

Weiterhin umgibt Balatonfüred das berühmte Balatonfüred-Csopak Weingebiet. Die gute Lage und das mediterrane Klima erzeugen einen schmackhaften, aromatischen Wein, der nicht nur bei den Einheimischen beliebt ist. Beweis dafür ist die Tatsache, dass Balatonfüred seit 1987 „internationale Stadt der Trauben und des Weines“ ist.

Aktivitäten

Wenn man Urlaub in Balatonfüred macht, ist sicherlich der See selbst der schönste Ort, seine Zeit zu verbringen. Das Wasser ist sauber und klar. Außerdem ist der Strand sehr flach und deshalb auch vor allem für Familien mit Kindern zu empfehlen. Sichere Schwimmer können versuchen die Bucht vor Balatonfüred zu durchschwimmen. Tihany liegt „nur“ 3,6 Kilometer auf dem Wasserweg entfernt. Auch anderen Sportarten kann man am See nachgehen: Kajak oder Tretboot fahren, segeln, surfen oder angeln. Hier ist für jeden Wassersportliebhaber etwas dabei.

Nicht nur für Schwimmer ist der Balaton interessant.

Nicht nur für Schwimmer ist der Balaton interessant.

Aber nicht nur auf bzw. im See gibt es etwas zu erleben. Auch an Land gibt es viel zu unternehmen: Tennis, Squash, Badminton oder Volleyball kann man ebenso nachgehen wie der Möglichkeit zu bowlen oder Minigolf zu spielen. Wer aus der Stadt hinaus möchte, kann im Umland und dem angrenzenden Weingebiet spazieren gehen. Außerdem gibt es die seit 1934 der Öffentlichkeit zugängliche Höhle „Lóczy“ zu erkunden.

Alles in allem ist Balatonfüred in jedem Fall eine Reise wert und vor allem Familien zu empfehlen, die im Urlaub Natur, Erholug aber auch gelegentliche Aktivitäten suchen.
[ad#unter-artikel]
GD Star Rating
loading...

Incoming search terms: