Polen ist eine Reise wert!

Oft wird Polen nicht gerade mit einem typischen Reiseziel in Verbindung gebracht. Das liegt womöglich daran, dass Polen sowohl klimatechnisch als auch geographisch weit entfernt von beliebten Reisezielen der Deutschen wie z.B. Mallorca liegt. Polens Einwohner werden zudem oft als kühl beschrieben. Hinzu kommt dann auch noch, dass in Polen angeblich dauernd Autos geklaut werden. Die typischen Stereotypen eben.

In der Realität ist das alles ganz anders. Mit großem Enthusiasmus möchte ich diese Abneigungen gegen ein interessantes Land verteidigen. Man kann sich dort nämlich durchaus amüsieren und eine schöne Reise tätigen. An dieser Stelle werde ich erklären warum.

Zugegeben, es mich selber auch nie gereizt nach Polen zu fahren. Ich bin aber froh, dass ich es gezwungenermaßen doch getan habe. Die einwöchige Klassenfahrt nach Krakau war eine der besten Reisen die ich je unternommen habe. Polnische Menschen sind nämlich längst nicht so kühl wie das Klima des Landes es impliziert. Ganz im Gegenteil, die Menschen sind warm, freundlich und können mit ihrem Temperament fast mit den aufbrausenden Spaniern mithalten.

Abgesehen davon ist Krakau eine wunderschöne Stadt mit historischen und mystisch wirkenden Gebäuden. Das Gefühl, das man bekommt, wenn man durch eine der vielen Gassen der Stadt läuft, ist einfach unbeschreiblich. Es wird eine gewisse Atmosphäre vermittelt, die alles andere als alltäglich ist. Doch das muss man schon selbst erleben.

Für die Kulturfreunde unter uns gibt es auch genug zu entdecken. Wunderschöne Kirchen, Museen, Musikevents und Theateraufführungen gibt es in Polen zu bestaunen. Auch das Nightlife kommt nicht zu kurz. An Clubs mangelt es nicht, von Kneipen im Harley Davidson Biker Stil, bis zu modernen R’n’B und House Discotheken ist alles zu finden. Erfahrungsgemäß fängt ein gelungener Abend in einem gemütlichen Restaurant an, setzt sich in einer stimmungsvollen Kneipe fort und endet in einem der vielen Tanzclub. Leider sind die Preise in Polen heute nicht mehr viel niedriger als in Deutschland, aber vor ein paar Jahren konnte man sich so einen Abend locker öfter mal gönnen.

Trotzdem bleibt es ein tolles Reiseziel. Und es muss niemand Angst davor haben, dass einem das Auto unter dem Hintern weggeklaut wird. Ich hoffe, ich konnte mit diesem Artikel die Skeptiker überzeugen. Ich kann meinen Lesern jedenfalls Polen und besonders Krakau nur wärmstens ans Herz legen.

krakau

Rathausturm Wieża Ratuszowa und Tuchhallen in Krakau

Weiterführende Infos zu Krakau:

Proferia – Der Reise Blog
Polen: Sprachreisen ins attraktive Krakau
Trip nach Krakau und Lemberg
Krakow (Krakau) ist die touristische Haupstadt Polens
Krakau – die schönste Stadt Polens

GD Star Rating
loading...

Incoming search terms:

Trackbacks

  1. […] ist es wieder soweit: Die Fußball-Europameisterschaft der Männer findet 2012  in Polen und der Ukraine statt. Die Austragungsorte habe ich ja bereits hier vorgestellt. Ein sportliches […]

  2. […] 2010 Bald ist es wieder soweit: Die Fußball-Europameisterschaft der Männer findet 2012  in Polen und der Ukraine statt. Die Austragungsorte habe ich ja bereits hier vorgestellt. Ein sportliches […]