Osteuropa für den Golfer – Die Türkei

Die Türkei gehört zu einem der schönsten Urlaubsländer der Welt. Geografisch zu mehr als 90 % in Asien und wenigen Prozent in Europa liegend, entwickelt sich die Türkei politisch jedoch sehr europäisch. Frei ausgelegt gehört die Türkei für mich zu Süd-Ost Europa und daher muss es auch in die Berichterstattung.

Was für den Party-Urlauber Kazantip in der Ukraine ist, ist für den Golfurlauber die Region rund um Belek in der Türkei. Dort hat sich direkt am Mittelmeer eine fast einmalige Golferregion entwickelt wo sich die besten Golfplätze der Türkei sammeln.

In den letzten Jahren hat sich vorallem die Region rund um Belek zu einem wahren Mekka für Golffreunde entwickelt. Seit dem 1998 in Belek der erste Golfplatz eröffnet wurde strömt die Golfgemeinde ans Mittelmeer und man findet dort mittlerweile die schönsten und besten Golfplätze der Türkei.

In der Region rund um Belek werden jedes Jahr neue Hotels gebaut, überwiegend solche der gehobenen Kategorie. Belek ist ausserdem ein beliebtes Ziel renommierter Fußballvereine für Trainingslager, was für sein angenehmes Klima spricht. Belek liegt an der Türkischen Riviera und lebt mittlerweile ausschließlich vom Tourismus. Hier gibt es viele einzigartige und interessante Golfplätze, sehr dicht nebeneinander. Um die schönsten und passendsten Golfplätze für sich zu finden gibt es sogar organisierte Golfreisen in die Türkei die sich am Handicap der Spieler orientieren. So ist garantiert, dass man auch als Einsteiger oder Profi immer die geeigneten Golfplätze  bekommt. Es gibt dutzende Golfplätze rund um Belek davon ca. Fünfzehn 18-Loch Golfplätze von 550.000 qm bis 1.400.000 qm und internationalem Standard.

GD Star Rating
loading...