Grüße aus dem Urlaub – Tipps für die Urlaubskommunikation

Die schönste Zeit des Jahres ist für die meisten Menschen zweifelsohne der gemeinsame Familienurlaub. Egal ob in einem luxuriösen Hotel, einer Familienpension oder einem Ferienhaus, die neuen Erfahrungen und Eindrücke, welche ein Urlaub bietet, sind in jedem Fall riesig. Klar, dass man diese Eindrücke und Erlebnisse möglichst direkt mit Freunden oder Familienangehörigen zuhause teilen möchte. Doch abhängig vom jeweiligen Urlaubsland ist dies nicht immer ganz einfach. Im Folgenden werden ein paar Tipps gegeben, wie Sie am besten mit den Liebsten daheim in Kontakt treten können.

Der absolute Klassiker bei der Kommunikation aus dem Urlaub ist sicherlich die Postkarte. Zusammen mit einem schönen Motiv auf der Vorderseite und einem persönlichen Text auf der Rückseite stellt sie ein tolles Andenken an den Urlaub dar. Das Problem dabei ist aber: aufgrund des Platzmangels auf einer Karte muss man sich mit seinen Erzählungen möglichst kurz fassen – ausschweifende Texte sind hier fehl am Platz. Und wenn man in fernen Ländern seinen Urlaub verbringt, kann es oftmals sein, dass die Karte erst in Deutschland ankommt, wenn man selbst schon längst aus dem Urlaub zurück ist. Da ist es teilweise fast einfacher, die Postkarte persönlich zu übergeben, wenn man wieder zurück ist.

Wenn man einen Handyvertrag mit Handy hat, kann man natürlich neben dem Schreiben einer Postkarte ganz einfach aus dem Urlaubsland die Familien und die Liebsten daheim anrufen. Doch hierbei ist Vorsicht geboten, denn Telefongespräche übers Handy oder Smartphone können im Ausland sehr schnell sehr teuer werden. Und da niemand nach einem schönen Urlaub bei der nächsten Handyrechnung einen Schock bekommen möchte, empfiehlt sich diese Methode vor allem bei ausführlichen Gesprächen nicht.

Eine gute Alternative, mit den Liebsten zu Hause in Verbindung zu treten, ist es, einfach ein Online Cafe aufzusuchen. In vielen Städten auch in Osteuropa gibt es entsprechende Lokalitäten, in denen man zu einem meist geringen Preis sich ins World Wide Web einloggen und über sein Email Programm Nachrichten verfassen kann. Auch in vielen Hotelanlagen kann man gegen Aufpreis direkt WLAN für sein Zimmer mit buchen. Oder man nutzt die Computer, die für die Gäste in vielen Hotelanlagen meist in der Lobby aufgestellt werden.

Bildquelle: Petra Harris, flickr/ CC BY 2.0

GD Star Rating
loading...

Incoming search terms:

Sag uns deine Meinung!

*