Das Eishotel "Balea Lac": Ideal für Winterurlaub in Rumänien

Eishotels sind weltweit der neuste Schrei für Winterurlauber. Allen, die kälteresistent sind, empfehle ich einen Aufenthalt in einem Eishotel. Man glaubt es kaum, aber das Ganze kann äußerst gemütlich und romatisch sein. Das Eishotel „Balea Lac“ in Rumänien gilt als absoluter Geheimtipp unter den Kälteherbergen und erfreut sich schon jetzt großer Beliebtheit.

Das Balea Lac liegt relativ zentral in Rumänien, östlich von Sibiu. Von Bukarest aus fährt man 238 km nordwestlich zum Balea Lac. Winterreifen nicht vergessen, das Balea Lac befindet sich mitten im Fagaras-Gebirge und liegt idyllisch am Balea-See. Es wird komplett aus Eis und Schnee errichtet und ähnelt einem Iglu. Der Knüller ist, dass sogar die Betten aus Eis bestehen.

Eine Heizung sucht man im Balea Lac natürlich vergeblich, dennoch muss keiner frieren. Beim Einchecken bekommt man thermische Kleidung und dicke Felldecken, damit man morgens nicht als Eisklotz aufwacht.  Ein Restaurant und das umfangreiche Frühstückbuffet sorgen für kulinarische Genüsse. Einen Kühlschrank sucht man in der Hotelküche übrigens vergeblich :). Das Hotel beherbergt außerdem eine Eiskirche, in der man Gottesdiensten beiwohnen und heiraten kann.

Auf tripadvisor.de hat das Balea Lac elf Bewertungen bekommen. Davon bewerteten acht mit „sehr gut“ und drei mit „gut“. Es wird als populärstes Hotel rund um das Fagaras-Gebirge gelistet. Das Doppelzimmer kostet pro Nacht ca. 70€.

Für Buchungen und Infos geht man auf die offizielle Webseite des Balea Lac. Der Betreiber des Hotels ist Arnold Klingeis. Telefonisch kann man das Balea Lac unter der Nummer 0724/302 586 erreichen.

GD Star Rating
loading...

Incoming search terms: