Burgen und Schlösser in Slowenien

Slowenien ist das Land der Burgen und Schlösser. Der Grund hierfür liegt in einer bewegten Geschichte, die durch verschiedenste Völker und Herrscher geprägt wurde, die alle ein Stückchen Land für sich beanspruchen wollten und zum Schutz Burgen und Festungen bauten. Dabei sind einige Burgen heftigen Kämpfen zum Opfer gefallen, sodass nur noch Ruinen übrig blieben, andere Burgen und Schlösser konnten erhalten bleiben und beherbergen heute Restaurants, Hotels und Museen.

Die meisten Burgen finden sich in Mittelslowenien rund um die Hauptstadt Ljubljana. Es gibt jedoch so viele Burgen, dass es den Rahmen sprengen würde, hier alle aufzuzählen. Deshalb möchte ich hier nur auf ein paar Schmuckstücke eingehen, die ein Besuch unbedingt wert sind.

Bei Polje im Osten von Ljubljana steht ein rechteckiges Schlösschen, das im 16. Jahrhundert im Renaissancestil erbaut wurde. Heute befindet sich in dem Schloss mit dem Namen Fužine das Slowenische Architekturmuseum.

Die Höhlenburg Predjama (siehe Artikelbild discosour, Flickr) wurde im 12. Jahrhundert, wie der Name schon sagt, in einer Höhle errichtet. Heute befindet sich in Teilen der Burg und in der Höhle ein Museum in der Interessierte Waffen, Haushaltsgegenstände, Bilder und Werkzeuge Slowenischer Geschichte betrachten können.

Der Ort Ribnica ist für seine Herstellung von Holz- und Töpferwaren bekannt. Im Schloss Ribnica kann man in einer Ausstellung über traditionelles Kunsthandwerk die Geschichte des Ortes nachvollziehen. Die ehemalige Festung mit Graben und Zugbrücke beeindruckt aber auch von außen, auch wenn heute aufgrund der Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg nur noch ein Flügel der ehemaligen Festung übrig ist.

Die Burg Turjak liegt auf einer Anhöhe und ist schon von weitem zu bestaunen. Mit einer beeindruckenden Festung und zahlreichen Türmen trotzte der Burgherr einst den Angreifern. Die Burg ist noch heute gut erhalten und gilt als eine der größten in ganz Slowenien.

Das Wasserschloss Otočec bei Novo Mesto zeigt ein ganz anderes Bild. Am Ufer des Krka ragt dieses wunderschöne und romantische Schlösschen empor, das heute ein Hotel beherbergt, das allerdings gesalzene Preise hat. Wer sich ein Zimmer hier nicht leisten kann, sollte es dennoch nicht versäumen auf dem idyllischen Burghof ein leckeres Mahl zu sich zu nehmen.

Die Burg Podsreda wurde bereits im 12. Jahrhundet errichtet und ist trotz ihres Alters noch nahezu komplett erhalten. Der romanische Baustil beeindruckt und versetzt Sie um Jahrhunderte zurück in der Geschichte Sloweniens.

Schloss Velenje bei Žalec ist ein Rennaissanceschloss, in dem Ausstellungen zu verschiedensten Themen bewundert werden können.

GD Star Rating
loading...

Incoming search terms: