5 außergewöhnliche Reiseziele in Europa

Hast Du schon Deinen Urlaub für dieses Jahr gebucht? Wenn nicht, solltest Du vielleicht mal etwas Neues kennenlernen. In Europa gibt es viele schöne Ziele, die Du noch gar nicht kennst. Der Grund liegt einfach darin, dass viele dieser Länder noch gar nicht lange für Touristen zugänglich sind oder dass sie bei Touristen weniger bekannt sind, trotzdem sie sehr schön sind.

[Read more…]

Incoming search terms:

Exotische Reiseziele auf der ganzen Welt

Verreisen ist deine Leidenschaft. Da gibst du gerne für eine Reise mehr Geld aus, denn du möchtest ein exotisches Ziel besuchen, das gerne weit entfernt liegen darf. So lernst du nach und nach neue, wertvolle, einzigartige Flecken der Welt kennen, von denen du dich verzaubern und begeistern lässt. Dabei lässt du dich vielleicht bei der Wahl Deiner Ziele von der Literatur, vom Film oder einfach von Reiseberichten inspirieren. Vielleicht aber kennst du einige der folgenden Ziele noch nicht. 🙂

Exotische Reiseziele in Europa

Flieg doch mal mit Carpatair nach Transilvanien. Transsilvanien ist ein Teil von Rumänien und verfügt über schöne Landschaften. Aber auch Kroatien wird als Reiseziel immer beliebter. Es überzeugt durch wunderschöne Badestrände, schöne Landschaften und gute Küche. Exotisch sind die Karstlandschaften und die Höhlen. Besuche dabei unbedingt den Nationalpark Plitvicer Seen mit seiner faszinierenden Natur. Wie wäre es, auf den Spuren von König Artus zu wandeln? Du könntest auch  Schottland einen Besuch abstatten. Natürlich geht es da nicht nur um König Artus, und du solltest einen Besuch von Loch Ness nicht vergessen. Vielleicht begegnest du sogar Nessie. Das vielleicht exotischste Ziel in Europa ist Island, die Landschaft voller Gegensätze. Du triffst auf Wüstenlandschaften, auf Basaltformationen und selbstverständlich auf die berühmten Geysire. Bizarre Landschaften verfügen über Gletscher, Vulkane und heiße Quellen.

Exotische Ziele außerhalb Europas

Fühl dich ins Paradies versetzt und reise nach Venezuela! Dort befinden sich noch urwüchsige Regenwälder, die du während deines Urlaubs besuchen kannst. Seltene Tiere, wunderbare Landschaften und viele exotische Pflanzen, zu denen Orchideen gehören, erwarten dich. Bleib noch etwas in Südamerika und fahre nach Argentinien. Der Süden des Landes zeichnet sich durch gemäßigtes Klima und bizarre Landschaftsformationen aus, während der Norden tropisch ist. Durch den Regenwald von Brasilien fließt der Amazonas. Touren dorthin werden angeboten, die du bereits von Deutschland aus buchen kannst.

Exotische Ziele findest du auch in Asien – Und Indien gehört dazu. Du fühlst dich hier gänzlich in eine andere Welt versetzt. Ein anderes schönes Ziel in Asien ist die Inselwelt von Indonesien. Bali, Sulawesi oder Java warten mit vielen Sehenswürdigkeiten und exotischen Landschaften auf dich. Die Aufstellung wäre unvollständig, würde Südafrika unerwähnt bleiben. Dort kannst du neben wilder Landschaft viele Bauten aus der Kolonialzeit und Naturparks bestaunen.

Osteuropa für den Golfer – Die Türkei

Die Türkei gehört zu einem der schönsten Urlaubsländer der Welt. Geografisch zu mehr als 90 % in Asien und wenigen Prozent in Europa liegend, entwickelt sich die Türkei politisch jedoch sehr europäisch. Frei ausgelegt gehört die Türkei für mich zu Süd-Ost Europa und daher muss es auch in die Berichterstattung.

Was für den Party-Urlauber Kazantip in der Ukraine ist, ist für den Golfurlauber die Region rund um Belek in der Türkei. Dort hat sich direkt am Mittelmeer eine fast einmalige Golferregion entwickelt wo sich die besten Golfplätze der Türkei sammeln. [Read more…]

Das Eishotel "Balea Lac": Ideal für Winterurlaub in Rumänien

Eishotels sind weltweit der neuste Schrei für Winterurlauber. Allen, die kälteresistent sind, empfehle ich einen Aufenthalt in einem Eishotel. Man glaubt es kaum, aber das Ganze kann äußerst gemütlich und romatisch sein. Das Eishotel „Balea Lac“ in Rumänien gilt als absoluter Geheimtipp unter den Kälteherbergen und erfreut sich schon jetzt großer Beliebtheit. [Read more…]

Incoming search terms:

Reise nach Lemberg der Kulturhauptstadt der Ukraine

Lemberg das ukrainisch Lviv, polnisch Lwów und russisch Lwow ausgesprochen wird ist eine schöne Stadt im Westen der Ukraine.

Mit ca. 700.000 Einwohnern gehört sie zu den 10 größten Städten der Ukraine und ist auch Austragungsort der EM2012 in Polen und der Ukraine.

Das besondere an der Stadt ist die Altstadt dass von verschiedenen Architektur Stilen geprägt ist wie Renaissance, Barock, Klassizismus und Jugendstil.

Universität von Lviv LembergIn Lemberg steht auch die älteste Universität der Ukraine das 1661 vom polnischen König Kaismir gegründet wurde. Im Jahr 1844 wurde dann auch die Nationale Polytechnische Universität gegründet.

Kathedrale von LembergIn Lemberg sind Zahlreiche Museen, Theater, Opernhäuser vorhanden worauf hin Lemberg 2009 zur Kulturhauptstadt der Ukraine wurde. Als Sehenswürdigkeiten bietet Lemberg einzigartige Kirchen wie die St. -Georgs-Oper von LwowKathedarle, das Rathaus, den Marktplatz sowie das Lemberg Opernhaus.

Lemberg ist sehr gut zu erreichen entweder per Zug oder mit dem Flugzeug.

Hierzu ein paar Impressionen von anderen Blogs zu Lemberg:

Do we have to leave Lviv?

Public transport in Lviv

Down Lviv way

Reise in die DEADZONE Tschernobyl (CHERNOBYL)

Ein Trip der für besonderes Kribbeln sorgt ist eine Reise nach Tschernobyl. Tschernobyl ist Schauplatz einer der größten Katastrophen der Menschheit und bist heute nicht bewohnbar.

Aber genau deswegen ist eine Reise besonders lohnenswert da man hier sehen kann was ein Super GAU alles anrichten kann. Aber dieses Gefühl in eine Menschenleere Gegend zu kommen wo es die wildesten Mythen gibt ist einfach Gigantisch. Man läuft vor sich hin in seinem Schutzanzug aus Papier und auf einmal hört man den Geigerzähler rattern.

In Pripyat sieht man noch Überreste eines Jahrmarktes der Pünktlich zum 9. Mai eröffnet werden sollte. Wenn man sich etwas mehr Traut kann man auch in die Gebäude schauen dort liegen meist noch Überreste von Kuscheltieren auf den Boden da die Kinder in der Nacht abgeholt wurden und in der Regel nur Ihre Kuscheltiere klammern konnten.

Da dies eine Militärische Sperrzone ist laufen sehr viele Soldaten rum. Deswegen sollte man seine Kamera schön versteckt halten denn sonst wird diese beschlagnahmt, an Punkten wo Ihr keine Soldaten seht könnt Ihr dann soviele Fotos machen wie Ihr wollt. Ich hab leider dem Reiseveranstalter geglaubt und meine Kamera im Hotel gelassen. Die Anderen haben dann viele Fotos gemacht.

Essen sollte man selbst mitbringen denn so könnt Ihr euch immer sicher sein dass es nicht verseucht ist. Die Mitnahme von Gegenständen aus der Gegend sollte man natürlich auch unterlassen allein aus gesundheitlichen Gründen.

Am Schluss der Tour ist es noch gestattet einen Blick auf den Reaktor zu werfen der mit einem Betonmantel verschlossen wurde. Nur der Geigerzähler sagt einem wie gefährlich der Ort wirklich ist.

Sonst kann ich euch nur sagen dass es ein sehr interessanter Ausflug war und man damit die Menschen in der Ukraine unterstützen kann. Von einem Tag auf den anderen haben viele Menschen aufgrund eines Atomreaktors über Nacht Ihr Hab und Gut verloren und daran soll immer erinnert werden. Hierzu ein interessanter Artikel „Tschernobyl ist morgen

Wenn Ihr auch Interesse habt Tschernobyl zu besuchen, solltet Ihr nach Kiew Reisen. Ich empfehle hier den Monat Mai denn in diesem Monat ist Kiew am schönsten. Hier bleibt man dann ein paar Tage und bucht den Tagesausflug für ca. 130€ p. Person bei 5 Mitreisenden. Keine Sorge bzgl. der Strahlenvergiftung usw. der Guide weiß wo er euch hinführen darf und die Dosis an einem Tag ist unbedenklich.

Hier ein paar Impressionen: (Wie schon erwähnt habe ich meine Kamera im Hotel gelassen) Keine Sorge es sieht immernoch so aus 🙂

Bilder zur Gegend um Tschernobyl findet Ihr auf Tschernobyl Purgatorio und aus dem Juni 2010 Tschernobyl und Prypyat. Dazu gibt es noch Chernobyl im Winter und wer eine schöne Aussicht möchte vom Hotel Polissia in Pripyat sowie vom diesem Blog zu Pripyat im Sommer

Incoming search terms:

Reisen nach Sochumi (Suchumi) die schönste Stadt im Kaukasus

Eine der schönsten Städte im Kauskasus ist die Hauptstadt Sochumi (Suchumi, Suxum, Suchum) in Abchasien. Die Stadt war zu Sowjetzeiten noch ein Kurort da dort dank den Bergen ein Subtrobisches Klima herrscht.

Das Land Abchasien ist am Schwarzen Meer gelegen und hat im inneren des Landes eine fast unberührte Naturlandschaft zu bieten.

Für alle die einen Erlebnisurlaub schätzen gibt es die Möglichkeit eine Safari zu unternehmen oder mit Kanu die Flüsse entlang zu paddeln. Wenn man sich dann durch die Berge gekämpft hat erwartet einen das wunderschöne schwarze Meer.

Was man bei einer Reise nach Abchasien auf jedenfall sehen sollte ist der See Riza im Norden. Weitere Empfehlungen findet Ihr auf Von Baku nach Sotschi

Hier auch ein Tagebuch aus dem Jahr 2009 wie man die Grenze von Georgien nach Abchasien überquert wurde. Georgien Tagebuch – Abchasien

Hier noch die schönsten Fotoshow’s zu Abchasien und der Hauptstadt Sochumi.

Bitte beachtet die Reise- und Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt. Leider sind diese hauptsächlich für Südossetien. Abchasien wurde vom Konflikt 2008 kaum berührt und deswegen schätze ich eine Reise als unbedenklich ein. Als Flughafen empfehle ich Sotschi wo die Olympischen Winterspiele stattfinden werden.

Incoming search terms:

KaZantip – Partyhochburg Osteuropas

KaZantip (Казантіп) ist das größte und längste Festival für elektronische Tanzmusik (House, Techno, Trance) in Osteuropa. Es findet jedes Jahr zwischen Mitte Juli und Mitte August an einem Strand auf der Krim statt. Das Besondere an KaZantip ist die Geschichte und die Organisation des Festivals: Nikita Marschunok gründete die fiktive Republik KaZantip, machte sich selbst zum Präsidenten und ernannte einige seiner Freunde zu Ministern für Sound, gute Laune und Architektur. Auch eine richtige Verfassung hat die Republik KaZantip. Zutritt erhalten die Gäste des Festivals nur mit einem Visum, für das bis zu $300 USD bezahlt werden müssen . Es  gibt kaum einen anderen Ort auf der Welt, der dauerhaft so wilde und ausgelassene Partys erlebt wie KaZantip. [Read more…]

Incoming search terms:

Babele und der Sphinx

Babele (Alte Frauen) ist ein Gebiet auf der Bucegi-Plateau in Rumänien und ist eins der beliebtesten Reiseziele im Land. Der Name stammt von einigen Pilzform Felsformationen, die infolge von Erosion und unterschiedlicher Härte des Felsens Schichten entstanden sind. Ein Muss für Berg-Wanderer!

Der Bucegi Sphinx ist ein Fels in der gleichen Gegend wie Babele, benannt nach seiner sphinx-Aussehen.

Der Sphinx im Bucegi-Gebierge

Incoming search terms:

Krim – Urlaub auf der wunderschöne Halbinsel der Ukraine

Am südlichsten Ende der Ukraine liegt die Halbinsel Krim. Die Insel ist über die Landenge von Perekop mit dem Festland im Norden verbunden. Nach Süden ragt sie von der Ukraine aus in das Schwarze Meer, welches sie fast vollständig umgibt. Die Küstenregion ist berühmt und als Erholungsgebiet sehr beliebt. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 2,5 Millionen. Das gesamte Gebiet der Krim ist 25.993 qkm. groß.

Landschaftlich gilt die Insel als echtes Paradies. Nirgendwo sonst in Europa gibt es eine solch große landschaftliche Vielfalt auf engstem Raum. Steil zum Meer abfallende, pinienbwachsene Karstfelsen, weinbewachsene Berge vulkanischen Ursprungs und eine traumhafe Südküste sind nur einige Facetten der wunderschönen Halbinsel.

Ein ganz besonderes Flair haben die kleinen Kurorte aus dem 19 Jahrhundert mit ihren an den Hang gebauten Häusern mit Weinranken über den Höfen und blühenden Oleander in den Vorgärten. Hier findet man auch Villen und Paläste aus der Zarenzeit.

Die weiten, romantischen Landschaften sind heute teilweise Naturschutzgebiete. Das Klima und der Boden der Krim sorgte schon immer für Reiche Erträge in der Landwirtschaft und hat einen weltbekannten Wirtschaftszweig der Krim ermöglicht: Den Weinanbau. Das Krim-Klima hat auch seit vielen Jahren den zweiten, wichtigen Wirtschaftszweig, den Tourismus gefördert. Kureinrichtungen und Sanatorien bestimmen weite Bereiche der Hoteleinrichtungen auf der Halbinsel. Das milde, mediterrane Klima sorgt für viel Sonne und ein bis zu 25°C warmes Meer. Ein Urlaub auf der Halbinsel lohnt sich also unbedingt!

Incoming search terms: